Zuletzt aktualisiert: 14. Juni 2022
Durchschnittliche Lesedauer: 1 min

Die Seiten sind in WordPress das Kernstück Ihrer Website. Hier finden sich alle einzelnen Seiten wie die Startseite, das Impressum und so weiter. Ausgenommen sind hier immer die Blogbeiträge, die sich unter Beiträge befinden und manchmal auch andere dynamische Inhalte wie beispielsweise Ihr Portfolio.

Mit einem Klick auf bearbeiten können Sie eine einzelne Seite bearbeiten. Je nachdem mit welchen Technologien Ihre Website erstellt wurde, kann sich die Bearbeitung der Seiten stark unterscheiden. Da wir persönlich zumeist mit dem PageBuilder „WP Bakery Builder“ arbeiten, werden wir auf dessen Verwendung in einem späteren Tutorial weiter eingehen.

Ähnlich wie bei den Beiträgen gibt es auch bei Seiten rechts eine kleine Box zur Veröffentlichung, die im Wesentlich auch genauso bestückt ist. Man kann Seiten ebenso als Entwürfe speichern, auf Privat stellen oder die Veröffentlichung für ein bestimmtes Datum planen.

Sobald eine neue Seite erstellt wurde, muss diese für gewöhnlich noch in das Hauptmenü eingefügt werden, damit sie für den Benutzer erreichbar ist. Wie das funktioniert, erfahren Sie in der nächsten Lektion.

War dieser Artikel hilfreich?
Dislike 0
Aufrufe: 2